G 607-Sachkunde - Grundlehrgang (für Freizeitfahrzeuge)

Seminarinhalte

Ausbildung zum G 607-Sachkundigen für Freizeitfahrzeuge (Wohnmobile)

Der Sachkundelehrgang nach DVGW-Arbeitsblatt G 607 vermittelt die wesentlichen Grundlagen zur Prüfung von Flüssiggasanlagen in privat genutzten Freizeitfahrzeugen wie Wohnwagen und Wohnmobilen sowie in Wohneinheiten zur vorübergehenden Nutzung.

Bei der Verwendung, Instandhaltung, Wartung und Prüfung von Flüssiggas-Anlagen sind verschiedene Gesetze, Verordnungen sowie technische Regelwerke zu beachten, die im Geltungsbereich der DIN EN 1949 liegen. Die DIN EN 1949 ist die europäische Grundlage für das DVGW-Arbeitsblatt G 607.

Themenschwerpunkte

  • gesetzliche Grundlagen und technische Regelwerke
  • chemische und physikalische Eigenschaften von Flüssiggas
  • Installation und Prüfung von Flüssiggasanlagen in Freizeitfahrzeugen nach dem DVGW-Arbeitsblatt G 607

Zielgruppe

Selbstständige Gewerbetreibende und deren Mitarbeiter

Teilnahmevorraussetzungen

Gewerbeanmeldung: Eine Kopie der Gewerbeanmeldung und des Gesellenbriefes, Meisterbrief usw. ist der Anmeldung beizufügen.

Der DVFG empfiehlt eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Umgang mit Flüssiggas-Anlagen 

Abschluss

Bei erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Prüfungszertifikat, eine DVFG-Sachkundenummer, einen DVFG-Sachkundigenausweis und ein Starterpaket (5 Prüfplaketten und 5 Prüfbücher).

Ansprechpartner

Deutsche Flüssiggas Akademie
Frau Mehtap Dinc
Tel. 0911 / 37 65 27-14
E-Mail: g607@dfga.de

Termine

Der Grundlehrgang dauert zwei Tage und schließt mit einer Prüfung ab.

Schulungszeiten: 09:00 - 17:30 Uhr

Lehrgangsgebühr: 
DVFG-Mitglied € 348,74 (zzgl. MwSt.)
DVFG-Nichtmitglied € 386,55 (zzgl. MwSt.)

Dortmund

07. - 08.03.2017

ausgebucht
Saarbrücken

10. - 11.05.2017

zur Anmeldung
Hamburg

17. - 18.05.2017

zur Anmeldung
Stuttgart

04.07. - 05.07.2017

zur Anmeldung
Landsberg/ OT Peissen (Halle/Leipzig)

09. - 10.08.2017

zur Anmeldung
Mainz

16.08. - 17.08.2017

zur Anmeldung
Fulda-Petersberg

20.09. - 21.09.2017

zur Anmeldung
Nürnberg

22.11. - 23.11.2017

zur Anmeldung